Ein Hacker veröffentlichte Taylor Swifts neues Album-Info eine Stunde bevor Taylor es selbst tat Did

Sofern Sie nicht unter einem Felsen leben, wissen Sie wahrscheinlich, dass Taylor Swift heute ihr sechstes Album angekündigt hat: Es heißt Ruf , kommt am 10. November an und die erste Single erscheint am Donnerstagabend. (Um ehrlich zu sein, es gibt keine Entschuldigung, selbst wenn Sie unter einem Felsen leben – ich bin sicher, dass Sie dort unten immer noch WiFi oder was auch immer bekommen können. Aber ich schweife ab.) ABER. Wenn Sie Teil bestimmter Stan-Ecken des Internets sind, haben Sie vielleicht all diese Informationen erfahren, bevor Taylor sie überhaupt angekündigt hat. Wie? Nun, ein Benutzer namens levi_valvi auf der Promi-Fandom-Site ATRL.net hat sich in Taylors Site gehackt und die Neuigkeiten früh durchgesickert. Geier berichtet.

Text, Schriftart, Linie, Dokument, ATLR.net

levi_valvi hat gerade mit TaylorSwift.com-URLs herumgespielt, bis sie zufällig eine Seite entdeckten, die die genauen Angaben machte Ruf Albumcover, die Anzahl der Tracks (12) und die Länge der ersten Single (fast neun Minuten).



Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse online, nahmen aber schnell die Originalnotiz mit der Erklärung: 'Taylor Nation ist auf dem Weg zu meinem Haus.'

Aber der Schaden war angerichtet – die Erkenntnisse flogen schnell über das Swiftiverse.

Dieser Inhalt wird von Twitter importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website.

Ein Fehler auf der offiziellen Website von Taylor Swift enthüllte den vermeintlichen Namen und das Cover-Artwork für Taylors sechstes Studioalbum: 'Reputation'. pic.twitter.com/erlDBBX7jS

— Pop Crave (@PopCrave) 23. August 2017

Angesichts der Tatsache, dass Taylor ihre offizielle Ankündigung weniger als eine Stunde später fallen ließ, ist es eine Frage wert ... Hat sie die ganze Zeit geplant, die Nachrichten heute Nachmittag zu veröffentlichen? Oder hat levi_valvis Leck ihre sorgfältig choreografierten Pläne durcheinander gebracht und sie dazu gebracht, heute die Ankündigung zu machen? Hmmmm.

Hannah Orenstein ist Assistant Features Editor bei Seventeen.com. Folge ihr auf Twitter und Instagram !

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.